Donnerstag, 29. November 2012

[Review + Demo] Kiko Mixing Solution

Gedanke des Tages: Es schneit es schneit kommt alle aus dem Haus - die Welt, die Welt sieht wie gepudert aus ..... :)


Hey ihr hübschen Mädels da draußen,

heute gibt es endlich meine Review inklusive einer kleinen Demo zur Kiko Mixing Solution.
Mit diesem Produkt kann man seine Pigmente feucht auftragen um alles aus ihnen rausholen zu können. Ich persönlich benutze sie manchmal auch beim Auftrag von gebackenen Lidschatten.
Viele von euch kennen sicherlich das MAC Fix+ zum Auftragen ihrer Pigmente - natürlich kann man seine Pigmente auch einfach mit Wasser oder z.B. mit dem P2 Fixing Spray feucht auftragen.
Als ich bei Kiko vor einer Weile eingekauft habe nahm ich auch die Mixing Solution mit.


Die Mixing Solution enthält 50 ml und kostet 3,90 €. Wenn ihr keinen Kiko in der Nähe habt könnt ihr das Produkt auch online bestellen.

Kiko sagt zu diesem Produkt folgendes:


Mischlotion für Pigment Loose Eyeshadow.

Die zarte Textur auf Wasser- und Glycerinbasis verleiht   dem Lidschatten genau die cremige Konsistenz, die er für höchste Verwischbarkeit, perfekte Haftung und langen Halt braucht.

Auch die Intensität der Farben und das Strahlen der Perlmuttpartikel wird für einen noch ausdrucksstärkeren Effekt zusätzlich betont.

Hypoallergen = Formel zur Reduzierung allergischer Reaktionen.

Ophthalmologisch getestet.


Wenn Sie besonders empfindlich sind, spüren Sie möglicherweise unmittelbar nach dem Auftragen ein Kältegefühl/Brennen am Auge, das allerdings wieder nachlässt.
Dieses Empfinden ist normal und harmlos und ist Ausdruck der Wirksamkeit des Produkts.


Die Konsistenz der Mixing Solution ist wässrig - eigentlich wie Wasser. Ihr benötigt auch immer nur eine ganz kleine Menge - höchstenfalls ein paar Tropfen, so dass so eine Flasche wirklich sehr ergiebig ist.

Wie bereits von Kiko erwähnt kann bei empfindlichen Augen ein Kältegefühl oder ein leichtes Brennen nach dem Auftragen auftreten. Ich selbst habe sehr empfindliche Augen und konnte dies nur bei der Verwendung von Pigmenten als Eyeliner feststellen. Hierbei haben meine Augen aber so stark gebrannt dass ich mich wieder komplett abschminken musste.
Beim normalen Gebrauch auf dem Lid und am unteren Wimpernkranz habe ich allerdings keine Probleme gehabt.
Für das feuchte Auftragen von Pigmenten als Eyeliner solltet ihr also bei empfindlichen Augen auf Wasser o.ä. zurückgreifen.

Nun habe ich euch ein kleines Bildertutorial gebastelt um euch zu zeigen wie ich die Mixing Solution anwende:


Ihr braucht also ein Pigment eurer Wahl, die Mixing Solution und einen Pinsel mit dem ihr das Ganze auftragen wollt. Ich benutze hierfür gern kleine fest gebundene Pinsel wie z.B. den Concealerpinsel von Sigma.


Ich befeuchte meinen Pinsel mit der Solution indem ich einen Tropfen auf den Pinsel gebe und die Pinselhaare sich damit vollsaugen können. Nehmt ruhig erstmal nur einen oder zwei Tropfen sonst ist euer Pinsel hinterher nicht mehr feucht sondern nass.


Danach dippe ich mit dem Pinsel in das Pigment um dieses aufzunehmen. Nehmt nicht zuviel aber auch nicht zuwenig - hier bekommt ihr schnell heraus was die richtige Menge ist wenn ihr ein bisschen rumprobiert. 


Dann rühre ich mit dem Pinsel auf dem nun die Mixing Solution und das Pigment sind im Deckel des Pigmentdöschens herum so dass sich alles gut miteinander verbindet und eine leicht pastige, cremige Konsistenz entsteht. Da ich meist immer nur sehr wenig "anrühre" habe ich normalerweise keine Überreste im Deckel sondern wiederhole die Prozedur zum Lidschattenaufnehmen lieber mehrmals.


Jetzt kommt noch etwas wichtiges! Bevor ihr mit dem Pinsel an euer Auge geht tupft ein paar Mal mit dem Pinsel gegen euren Handrücken. So merkt ihr ob der Pinsel noch zu feucht ist oder manchmal auch zu trocken und ihr könnt eventuell nochmal Mixing Solution hinzugeben und / oder mehr Pigment aufnehmen.
Wenn euer Pinsel dann leicht feucht ist und das Pigment gut in den Pinsel eingearbeitet ist so dass möglichst wenig  Fallout entsteht könnt ihr das Pigment auf das Lid auftragen.
Hierbei ist es empfehlenswert das Pigment mehr anzudrücken als "wischend" aufzutragen. Auch dadurch wird eventueller Fallout minimiert.


Hier seht ihr ein Bild wo beidesmal das gleiche Pigment einmal in trockenem und einmal in feuchtem Zutand aufgetragen wurde.

Links erfolgte der Auftrag trocken und rechts mithilfe der Mixing Solution. Die Farbabgabe ist einfach satter und auch intensiver, was man vor allem im unteren Teil der Swatches sehen kann.


Nun zur Kernfrage ob ich euch dieses Produkt empfehlen kann.
Nun, es ist sicherlich ein guter Weg Pigmente feucht aufzutragen keine Frage. Die Tatsache dass man aber leicht mit gereizten Augen auf das Produkt reagieren kann ist aber ein nicht von der Hand zu weisendes Manko. Ich persönlich habe meine Pigmente früher immer mit dem P2 Fixing Spray aufgetragen bei dem mich immer nur gestört hat dass ich meist mehr Produkt an meinem Pinsel vorbeigesprüht habe als den eigentlichen Pinsel getroffen hat.
Die Mixing Solution ist von der Dosierung hier sehr einfach denn durch die dünne Öffnung kann man das Produkt gezielt auf den Pinsel aufbringen und wie schon erwähnt ist die Ergiebigkeit sehr gut.

Auch der Preis ist für mich in Ordnung - 3,90€ ist wirklich nicht die Welt.
Dennoch ist dieses Produkt kein must have, aber wenn man sowieso schon mal bei Kiko ist oder dort bestellt kann man es auch einfach mal mitnhemen. Man sollte sich einfach im Klaren sein dass es nicht für super sensible Augen geeignet ist oder nur bedingt geeignet wie bei mir.

Die versprochene verbesserte Haltbarkeit bzw. Wischfestigkeit kann ich weder dementieren noch bestätigen, da ich hier keinen Unterschied zu dem Auftrag mit dem P2 fixing Spray oder mit Wasser feststellen konnte.

Aus diesem Grund also eine eingeschränkte Kaufempfehlung.


Wie tragt ihr eure Pigmente auf ? Was benutzt ihr um sie feucht aufzutragen ? 
Habt ihr die Mixing Solutioin vielleicht auch?


<3 Cessa

Kommentare:

  1. Voll schöne Review! Sehr gut erklärt! Ich bin ja öfter bei KIKO (du weisst ja wo, hehe), aber diese M.Solution lasse ich definitiv weiterhin stehen, da du schon mal in einem Post erwähnt hast, dass sie die Augen reizt. Und bitte glaub mir, ich verstehe momentan echt die Welt nimmer: ich habe in den letzten 4 Wochen so gewaltige Probleme mit den Augen bekommen, da helfen keine Tropfen, gar nix. Frühs tränen sie und abends sind so trocken, dass ich sie kaum offen halten kann (so ein blödes Gefühl, als ob man Sand in den Augen hätte). Allgemein meide ich Pigmente eher, habe nur 4 oder 5 St. davon. Und die Paar mal im Monat, wenn ich sie benutze, da komme ich locker mit dem P2 fixing Spray aus.
    Liebste Grüße & bis Samstag!

    AntwortenLöschen
  2. Super Review mit sehr schönen Bildern.
    Die Solution scheint auf jeden Fall einen Alternative zu MAC zu sein. Aber das mit den gereizten Augen, gibt mir doch zu denken. Für den Anfang werde ich wohl erst mal zu p2 greifen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommi
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem jeweiligen Post hier auf dem Blog - es empfiehlt sich also die Funktioin "per E-Mail abonnieren" anzuklicken damit ihr keine Antworten auf eure Fragen verpasst

<3 Cessa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...