Donnerstag, 10. Januar 2013

[Swatches] The Balm Shady Lady Palette Vol.3 inkl. AMU


Hallo Schönheiten,

vor kurzem gab es bei Karstadt 50% auf alle The Balm Produkte. Da ich ja sonst eher im Drogeriebereich shoppe war das eine tolle Gelegenheit für mich etwas teuerere Kosmetik günstig zu erstehen.

Entschieden habe ich mich für die Shady Lady Palette Vol. 3 die mich inkl. Versand knappe 20 € gekostet hat.
Also fix bestellt und gespannt auf den Postboten gewartet. Dieser kam auch ein paar Tage später, und kurz nach dem Auspacken folgte..... Ernüchterung.

In meiner Palette waren ganz eindeutig Fingerspuren zu sehen, so als hätte jemand die Palette getestet und sie dann wieder zurückgeschickt. Auch wenn die Palette um 50% reduziert war wollte ich dennoch ein unangetastetes Produkt haben. Versteht mich nicht falsch, ich kaufe ja auch bei Kleiderkreisel mal gebrauchte Produkte aber da weiß ich dann vorher worauf ich mich einlasse.

Also habe ich mich an Karstadt gewandt wo man mir eher lapidar sagte ich könne die Palette ja zurückschicken. Zu diesem Zeitpunkt ging ich jedoch davon aus dass mittlerweile alle The Balm Produkte ausverkauft sein würden und ich somit keine Ersatzpalette erhalten würde. Deshalb fragte ich an ob es möglich wäre dass ich diese Palette behalten könne und einen Preisnachlass gewährt bekomme.
Danach folgte erstmal nichts. Keinerlei Reaktion oder Antwort, so dass ich nach einigen Tagen wirklich sauer war. Gut war nur dass ich nicht per Paypal bezahlt hatte wie ich es sonst immer tue, sondern aus irgendeinem Grund Zahlung auf Rechnung ausgewählt hatte.



Nach einigen Tagen schrieb ich Karstadt nochmals eine Email, diesmal allerdings deutlich verärgert. Ich verschwieg nicht dass ich das erste Mal dort bestellt hatte und nun sehr enttäuscht sei was ich beabsichtigte auf meinem Blog zu thematisieren. Dies geschah nicht weil ich eine Sonderbehandlung erhalten wollte, sondern einfach deshalb weil ich es wichtig finde dass Firmen erkennen wohin ein leichtfertiger Umgang mit ihren Kunden führen kann.
Man teilte mir mit man hätte mir auf meine letzte Email umgehend geantwortet und mir eine Wiedergutmachung zugeschickt. Nun die angebliche Antwort kam nie bei mir an, allerdings zeigte sich Karstadt nun auf einmal ausgesprochen kulant. Man teilte mir mit dass ich die Palette behalten dürfe und man mein Kundenkonto ausgeglichen hätte so dass keine Zahlung erforderlich sei. Ausserdem sei wie versprochen eine Wiedergutmachung zu mir unterwegs.
Ich gebe zu ich war nun schon positiv überrascht und auch etwas gespannt was denn diese ominöse Wiedergutmachung war.
Ein paar Tage später erhielt ich einen Brief mit einem Entschuldigungsschreiben und - jetzt haltet euch fest - einem Gutschein von 20 € !
Ich war absolut baff, wollte ich doch lediglich einen geminderten Preis für die bereits angegrabbelte Ware und nun bekam ich diese umsonst + einem Gutschein.

Ich muss sagen meine anfängliche Verärgerung über den mangelnden Service konnte Karstadt damit wirklich dämpfen.
Und da ich der Meinung bin dass nicht nur Kritik hinausposaunt werden soll, sondern auch darauf hingewiesen werden kann wenn Firmen einlenken, oder aus Fehlern lernen wollte ich euch an dieser Erfahrung teilhaben lassen.
Natürlich handelt es sich hierbei um einen Einzelfall, aber es zeigt dass wir als Verbraucher die Macht haben etwas zu erreichen wenn wir nur hartnäckig sind. Man muss sich nichts gefallen lassen und darf manchmal auch etwas fordern. Schließlich erkennt man daran wirklich ob ein Unternehmen Wert auf zufriedene Kunden legt.

So, genug von meiner Geschichte mit der Palette - zurück zum eigentlichen Thema.

So sieht das gute Stück also von innen aus:




Ihr seht schon diese Palette bietet wirklich eine schöne Auswahl an Farben. Von dezenten bräunlichen und nudigen Tönen bis hin zu Blau und Violett ist alles vertreten.
Besonders schön finde ich dass direkt an jedem Farbton der Name aufgedruckt ist und gleichzeitig noch eine Anwendungsempfehlung dabeisteht.
Selbstverständlich lassen sich aber alle Farben so anwenden wie ihr es gerade möchtet.

Ich hoffe ihr könnt auf den Bildern schon die Fingerspuren erkennen, auf den Einzelfotos gleich sieht man es aber noch deutlicher.

Wie alle The Balm Shady Lady Paletten kommt auch diese in einer Pappverpackung mit Magnetverschluss daher. Sie beinhaltet einen Spiegel an der Innenseite des Deckels, was bestimmt für Reisen ganz praktisch ist.
Generell finde ich das Design sehr gelungen und ansprechend.

Aber was nutzt das beste Design wenn die Farben nicht überzeugen.
Aus diesem Grund gibt es jetzt noch Swatches die ich alle auf der UDPP in Eden gemacht habe.


Hier seht ihr die Abnutzungsspuren besonders an Lusty Lee und Envious Erin etwas besser

Lusty Lee ist ein schimmriges Silber mit minimalem Blaustich

Envious Erin ist ein toller schimmriger Highlighterton der recht gut pigmentiert ist.

Racy Kacy ist ein wunderschöner rötlicher Bronzeton. Ebenfalls mit Schimmer.




Hier ist das Elend noch deutlicher zu erkennen - alle 3 Farbtöne weisen deutliche Swatchspuren auf.

Safe bet Annette ist ein wunderschönes kühles schimmriges Rosa

Runaround Rebecca kommt hier sehr grünlastig raus - auf dem Auge wirkt dieser Ton deutlich bräunlicher

Come hither heather ist ein kühler bräunlicher Taupeton ebenfalls mit Schimmer. Eine wirklich wunderschöne Farbe




Und auch hier sind die angesprochenen Mängel gut erkennbar

Open to Offers Olwen ist ein schimmriger Petrol-Türkiston. Perfekt für ein tolles Strandmake-Up

All the way Annie erscheint uns hier ins kühle, schimmrig violetter Pracht. Eine wie ich finde absolut tolle Farbe!

Guilty Gwen ist die Letzte im Bunde und enthält als Einzige gröbere Glitzerpartikel. Beim Verblenden verschwinden diese leider etwas. Als Eyeliner aber auf jeden Fall ein Hingucker.


Wirklich tolle Farben oder ?

Um euch ein paar der Farben mal in Aktion zu zeigen, habe ich ein AMU mit dieser Palette geschminkt, natürlich habe ich nun nicht alle Farben benutzt, aber ich werde die anderen Töne sicherlich bald mal in einem FOTD verwenden.

Das war also mein erster Shady Lady Look:


Auf dem beweglichen Lid befindet sich Runaround Rebecca und wie ihr seht kommt der Lidschatten hier fast nur braun raus.
Ich habe den gleichen Ton über meinen grünen Eyeliner gegeben und erst da erstrahlt das Grün.

Wie ihr seht verschwindet der grobe Glitzer des schwarzen Tons leider ziemlich und es ergibt sich ein Einheitsbrei. Dieser Look war für mich irgendwie nicht so ganz zufriedenstellend, aber ich werde definitiv noch etwas mit dieser Palette herumprobieren.


Wie gefällt euch die Shady Lady Vol. 3 Palette ? Habt ihr auch bei Karstadt zugeschlagen und welche Erfahrungen habt ihr mit euren Produkten gemacht ?





Gedanke des Tages: Alles auf Anfang und Neustart

Kommentare:

  1. Super, dann hab ich das mit dem Wanderpaket auch endlich mal verstanden =D
    Die Pigmentierung ist ja toll!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die mittlere Reihe am tollsten und den Aqua ton. (:
    Das ist jetzt meine dritte Palette von the Balm und ich bin immer noch richtig begeistert.

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Palette, bei uns gibts leider kein Karstadt mehr in der Stadt :(

    AntwortenLöschen
  4. Lovely!
    Nice blog you have dear ♥
    Check out mine sometime if you'd like ♥
    AIMEROSE

    AntwortenLöschen
  5. Come hither heather ist eine unglaublich tolle Farbe, wow.
    Ich war für die Karstadt Aktion zu spät dran, die Paletten waren alle schon weg.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommi
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem jeweiligen Post hier auf dem Blog - es empfiehlt sich also die Funktioin "per E-Mail abonnieren" anzuklicken damit ihr keine Antworten auf eure Fragen verpasst

<3 Cessa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...