Samstag, 15. Dezember 2012

[Review] Meine Pinsel von Kosmetik Kosmo

Gedanke des Tages: Alzheimer lässt grüßen


Hallo Mädels,

heute soll es einmal wieder um Pinsel gehen. Früher dachte ich immer dass es doch keinen so großen Unterschied bei Pinseln geben kann, naja was soll ich sagen - ich wurde eines besseren belehrt.

Je besser das Werkzeug umso leichter bekommt man auch das gewünschte Ergebnis,

Ob ich bei den Pinseln von Koko meinen heiligen Gral finden konnte erfahrt ihr in diesem Post.

Ich besitze aktuell 5 Komsetik Kosmo Pinsel.


Strinktier | Blender Betty | Lidschatten Lizzy | Lippen Lilly | Eyeliner Elke |

Los geht's mit dem einzigen Gesichtspinsel den ich von Koko besitze und zwar dem Stinktier.


Im Shop wird der Pinsel so beschrieben:
Stinktier Duo Fibre Brush
Ein Multitalent. Mit den ultrafeinen Haaren kannst du fabelhaft Rouge, Puder, Bronzer und Highlighter auftragen. Profi-Kniff: Ich verwende das kleine Wunderwerk besonders gern für meine Foundation. Dünn verteilt und anschließend leicht eingetupft, entsteht ein natürlich wirkender Air Brush-Effekt. Das Stinktier hat eine rundgebundene Quaste aus weißem Synthetik- und schwarzem Ziegenhaar.

Längen: Quaste 4 cm / Metallschaft 5,5 cm / Stiel 11,5 cm / gesamt 21 cm 
Preis: 14,49 €
Meine Meinung: 
Ich habe mit dem Stinktier-Pinsel so meine Probleme. Wie ihr vielleicht auf dem Detailbildern erkennen könnt ist die Quaste sehr weich gebunden und bietet dadurch eher wenig Widerstand was den Pinsel für mich nicht gerade zum besten Kandidaten zum Foundation auftragen macht.
Auch ist die Quaste sehr groß was ich z.B. für den Auftrag von Rouge ebenfalls nicht ideal finde.
Wenn ich diesen Pinsel benutze dann meist um ganz leicht Bronzer im ganzen Gesicht aufzutragen, das klappt recht gut ohne danach wie ein Indianer auszusehen.
Ich muss aber ganz ehrlich sagen für diesen Preis bin ich von dem Pinsel nicht überzeugt zumal er bei mir immernoch Haare verliert obwohl ich ihn schon wirklich lange habe und auch schon sehr oft gewaschen habe.


Lasst uns mit Blender Betty weitermachen.



Die Beschreibung von Koko lautet so:

Blender Betty
Ein gutes Make-up ist ein gut verblendetes Make-up. Deine perfekte Partnerin für diese Technik ist Blender Betty. Sie ist lang, soft und fluffig; also ideal, um Lidschatten wunderschön weichzuzeichnen. Der Pinsel besteht aus allerfeinstem Fehhaar-Squirrel.

Längen: Quaste 2 cm / Metallschaft 4 cm / Stiel 14,5 cm / gesamt 20 cm 
Preis: 7,49 € 
Meine Meinung:
Genau wie bei dem Stinktier stört mich hier die mangelnde Festigkeit der Quaste. Dass ein Blendepinsel fluffig gebunden sein soll ist logisch, dennoch empfinde ich die Länge der Pinselhaare in Kombination mit der Weichheit nicht als optimal.
Manchmal wünsche ich mir ein kleines bisschen mehr Widerstand beim Blenden, so dass ich diesen Pinsel hierfür auch nur bedingt empfehlen kann.
Wozu ich die gute Betty aber gern verwende ist zum setten meines Concealers unter den Augen, da ist ihre Fluffigkeit von Vorteil und auch die Größe passt hier prima.
Bisher hat dieser Pinsel bei mir kaum Haare verloren was ich auch sehr begrüßenswert finde. 
Für mich also eher ein Setting-Brush als ein Blender, aber dennoch zu gebrauchen. Ich denke dass die Beschaffenheit des idealen Blendepinsels auch sehr vom persönlichen Geschmack abhängt.


Die nächste im Bunde ist Lidschatten Lizzy.



Beschreibung im Shop:

Lidschatten Lizzy
Sie hat das Zeug zum Lieblingspinsel. Mit der vielseitigen Lizzy kannst du ein komplettes Augen Make-up schminken. Die bauchige Ziegenhaarquaste arbeitet präzise oder flächig, je nachdem, wie du sie drehst. Lizzys Spezialgebiet ist die Lidfalte. Dort platziert die Spitze den Lidschatten exakt und gleichmäßig. Mit ein wenig mehr Druck kannst du ihn anschließend wunderbar weich verpuscheln und ausblenden.

Längen: Quaste 1,6 cm / Metallschaft 4 cm / Holzstiel 13,5 cm / gesamt ca 19 cm

Preis: 7,69 €

Meine Meinung:
Lizzy ist einer der vielen Pinsel die an den hochgelobten MAC 217 angelehnt sind. Sie ist recht fest und flach gebunden wodurch man den Lidschatten wirklich sehr präzise auftragen kann. Ich benutze diesen Pinsel hauptsächlich dann wenn ich etwas präziser in der Lidfalte arbeiten möchte und ein nicht ganz so ausgeblendetes Ergebnis haben möchte wie z.B. mit dem Soft Definer von Zoeva oder dem E35 von Sigma,
Durch die flache Form kommt man mit ihm prima in die Lidfalte und auch am unteren Wimpernkranz könnte man mit ihm Farbe auftragen wenn es dort eher etwas smoky zugehen soll.
Wenn man diesen Pinsel nachdem man die Farbe in waagrechter Haltung in die Lidfalte aufgetragen hat umdreht und ihn somit senkrecht verwendet kann man die Farbe auch recht akzeptabel ausblenden, auch wenn ich hier gerne nochmal einen separaten Blendepinsel zu Hilfe nehme.
Für 7,69 € sicherlich kein Schnäppchen aber ich denke man kann diesen Pinsel guten Gewissens mitbestellen.


Lasst uns einen Blick auf  Lippen Lilly werfen. 


Zu diesem Lippenpinsel sagt Koko:

Lippen Lilly
Diese feine Dame hat es in sich. Durch die Katzenzungenform gelingt das Auftragen des Lippenrots besonders einfach und präzise. Ob vom Lippenstift oder aus dem Töpfchen: Mit Lilly gepinselt, hält die Farbe wesentlich länger. Du willst einen verführerischen Kussmund? Dann benutze zusätzlich einen Lippenkonturenstift und arbeite mit dem Pinsel bis kurz vor dessen äußere Linie. Perfekt!

Längen: Quaste 1 cm / Metallschaft 3 cm / Stiel 14 cm / gesamt 18 cm
Preis: 4,49 €
Meine Meinung:
Jaja, die gute Lilly mit der Katzenzunge - sie ist wirklich gut. Die Quaste ist auch hier sehr fest gebunden und behält ihre Form sehr gut was für einen Lippenpinsel ja wirklich unabdingbar ist.
Ich persönlich empfinde die Haare teilweise als etwas kratzig was aber vielleicht nur an meinem Exemplar liegen könnte.
Mit Lilly kann man auf jeden Fall sehr gut Lippenstift auftragen und ein prima Ergebnis erzielen.
Auch der Preis von 4,49 € ist hier vollkommen angemessen und okay.
Wenn ihr also noch keinen Lippenpinsel habt kann ich euch diesen hier ans Herz legen. Er ist auf jeden Fall besser als z.B. der Lippenpinsel aus dem Bamboo Set von Zoeva.


Last but not leat kommt das Highlight - ich präsentiere meinen heiligen Eyeliner-Gral namens Eyeliner Elke !


Die Beschreibung in Koko's Shop lautet:
Eyeliner Elke

Die Topsellerin meiner Pinsel-Profis ist Expertin für den präzisen Eyeliner-Strich. Mit der leicht schrägen Quaste gelingt das spielend. Eyeliner Elke ist aus Synthetikhaar.



Längen: Quaste 1 cm / Metallschaft 3 cm / Stiel 13,5 cm /  gesamt 17,5 cm
Preis: 4,49 €
Meine Meinung:
Eyeliner und ich das war ja immer ein Thema für sich. Ich gebe zu anfangs hatte ich etwas Probleme mit Elke da sie mir immer zu groß erschien. Nach ein bisschen Übung haben wir uns aber wirklich sehr gut angefreundet. Keiner meiner anderen Eyelinerpinsel bekommt so eine feine Linie hin wie Elke. Wenn ich mit ihr Geleyeliner auftrage lässt sich die Quaste so einer ganz feinen "Gerade" formen so dass man wirklich sehr präzise am Auge arbeiten kann.
Zu dem tollen Preis von 4,49 € kann ich euch diesen Pinsel absolut empfehlen! Wenn ich ihn mit dem abgeschrägten Eyelinerpinsel von Sigma vergleiche gewinnt die gute Elke haushoch da der Sigma Pinsel einfach keine so feine Quaste hat und somit immer dickere Linien malt als die liebe Elke.
Zusätzlich toll finde ich dass Elke aus Synthetikhaar ist, so ist die Reinigung mit ölhaltigem AMU-Entferner absolut kein Problem und ich bekomme den Pinsel jedesmal wieder absolut sauber!
Ihr seht also es gibt ein durchwachsenes Fazit. Es gibt Pinsel die ich euch weniger empfehlen kann und einen der ein absolutes must-have in jedem Pinselglas ist.
Habt ihr schon Erfahrungen mit Pinseln von Koko gemacht ?
Lasst es mich in den Kommis wissen ich bin neugierig was ihr von den Pinseln haltet.


<3 Cessa

Kommentare:

  1. Ich habe mir vor kurzem den Pinsel von Rebecca Floeter zuglegt und bin damit mehr als zufrieden er ist wirklich einfach klasse :)
    verlose ihn und andere Produkte auch derzeit auf meinem Blog, bei Interesse würde ich mich freuen wenn du mitmachst :)

    AntwortenLöschen
  2. Eyeliner Elke und ich verstehen uns nicht so gut :D ich komm mit den Pinsel von Zoeva und B.E.C. super hin. Ich freu mich auch schon auf die neuen von Zoeva, ich erwarte sie sehnsüchtig Anfang Januar

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch keinen Pinsel von Kosmetik Kosmo, aber ich finde die Namen total süß. :'D
    Bei manchen Blendepinseln brauche ich auch etwas fester gebundene Haare und nicht allzulange, aber bei anderen AMUs bevorzuge ich dann doch die fluffis :)

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Elke! Mag ich auch sehr gern. Vor allem mit P2 fixing spray angefeuchtet und in den kiko water eyeshadow gedippt krieg ich immer so tolle Ergebnisse!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Also ich hab Rouge Rosi und das gleich zweimal in der pinken Ausführung. Den find ich richtig toll!!

    Den Avon Super Shock Kajal find ich richtig toll! Benutz ich lieber, als meinen Mac Feline! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommi
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem jeweiligen Post hier auf dem Blog - es empfiehlt sich also die Funktioin "per E-Mail abonnieren" anzuklicken damit ihr keine Antworten auf eure Fragen verpasst

<3 Cessa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...