Montag, 28. Mai 2012

[Review] Alverde Clear Pflegeserie

Gedanke des Tages: Hach ausschlafen ist schon was tolles - wenns danach nur nicht immer schon so spät wäre....

Hallo ihr Hübschen,

heute habe ich eine Review für euch, und zwar von der Alverde Clear Pflegeserie für unreine Haut.

Das Besondere dieser Pflegeserie ist, dass sie Heilerde beinhaltet was besonders gut gegen Pickel und Mitesser wirken soll.

Folgende 3 Produkte werde ich euch näher vorstellen:

Es handelt sich hierbei um die Alverde Clear Waschcreme, das Gesichtsfluid und das Gesichtstonic.


Vorab erstmal ein paar Fakten die für alle 3 Produkte zutreffen:
  • Es handelt sich bei Alverde um Naturkosmetik 
  • nur bei Dm erhältlich
  • Die Produkte enthalten Heilerde sowie Traubensilberkerze
  • alle Produkte enthalten Alkohol
  • alle Produkte sind vegan
Ebenso erhältlich ist aus dieser Serie eine Peelingmaske die ich jedoch nie getestet habe somit kann ich dazu auch nichts sagen.

Beginnen wir also mit dem ersten Produkt.

Alverde Clear Waschcreme Heilerde: 

 

Preis: 

ca. 3 € für 100 ml

Produktversprechen:

Die enthaltene natürliche Heilerde soll Unreinheiten reduzieren und ihnen auch gleich noch vorbeugen. Auch Hautirritationen soll hiermit vorgebeugt werden. Desweiteren verspricht Alverde eine sanfte Reinigung ohne die Haut hierbei auszutrocknen. Durch die enthaltenen Bio-Öle sowie den Traubensilberkerzenextrakt unterstützt das Produkt das natürliche Gleichgewicht der Haut.

Inhaltsstoffe:

Bestandteile
Gereinigtes Wasser, Maiskeimöl, Sorbit, pflanzliches Tensid, natürliche Heilerde, pflanzliche Tenside, Fettalkohol, pflanzliches Glycerin, Mischung ätherischer Öle, Mandelöl**, Xanthan, Traubensilberkerze-Extrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, Sonnenblumenöl**, Alkohol, pflanzliches Vitamin E, Zitronensäure, Inhaltsstoffe der ätherischen Öle*
* Bestandteile des natürlichen Parfümöls ** aus kontrolliert biologischem Anbau
Quelle

Verpackung:

Die Waschcreme kommt in einer Rot - Weißen Tube daher die man mit einem Klappdeckel ( heißt das so? ) problemlos öffnen kann. Man kann das Produkt gut entnehmen und auch gut portionieren, allerdings empfiehlt es sich die Entnahmeöffnung sowie den Deckel hin und wieder zu  säubern da dort leicht ausgetretenes Produkt antrocknet und fest wird und das dann einfach nicht schön aussieht und auch nicht angenehm ist wenn sich so ein Stückchen löst und man es sich ins Gesicht reibt.
 Die Tube ist auch unter der Dusche gut gegebenenfalls mit nur einer Hand zu öffnen.

Anwendung:

Die Waschcreme wird morgens und abends mit etwas Wasser aufgeschäumt, auf dem Gesicht verteilt und danach mit viel Wasser abgenommen.
Ich mache es hierbei immer so dass ich mir erst das Gesicht anfeuchte und dann mit der Waschcreme anfange zu reinigen.
Ich habe diese Waschcreme auch schon in Kombination mit meiner Gesichtsreinigungsbürste von Ebelin benutzt, wobei das nicht empfehlenswert ist da hierfür nur Produkte ohne Alkohol benutzt werden sollen.

Geruch und Konsistenz:

Das Produkt hat den typischen Alverde- bzw. Naturkosmetikgeruch. Allerdings fällt ein gewisser erdiger Geruch auf, den ich der enthaltenen Heilerde zuschreibe.
Die Konsistenz ist etwas dicklich also dicker als z.B. ein Waschgel.

Mein Fazit:

Bevor ich dieses Produkt benutze reinige ich mein Gesicht zuerst mit einem Abschminktuch und Augenmakeupentferner so dass der grobe Schmutz schon einmal entfernt ist. Den Rest schafft dieses Produkt gut wobei ich es wirklich nicht in die Augen bringen würde, schon allein wegen dem enthaltenen Alkohol.
Ich habe mir diese Waschcreme genauso wie alle anderen Produkte einmal nachgekauft, und ja ich hatte das Gefühl dass meine Unreinheiten bei regelmäßigem Gebrauch zurückgingen. Allerdings bin ich kein Freund dieser Reinigungsprodukte die man mit den Händen dann so im Gesicht verteilen muss und da dieses Produkt nicht wirklich mit meiner Gesichtsreinigungsbürste kompatibel ist bleibt nur die Fingermethode.
Ich empfinde die Reinigung hiermit nicht besonders angenehm und irgendwie hat es mich anfangs auch etwas Überwindung gekostet mir so eine braune Masse zur Reinigung ins Gesicht zu schmieren.
Der enthaltene Alkohol hat meine Haut bei der Waschcreme nicht soooo sehr ausgetrocknet auch wenn ich ein leichtes Spannen nach diesem ersten Schritt der Reinigung verspüre.


So wenn wir unser hübsches Gesicht dann abgeschminkt und gereinigt haben folgt der zweite Schritt, nämlich das Klären - hierfür benutze ich das

Alverde Clear Gesichtstonikum:

 

Preis:

2,25 € für 150 ml

Produktversprechen:

Auch hierbei sollen durch die enthaltene Heilerde Unreinheiten reduziert, sowie Pickeln und Hautirritationen vorgebeugt werden. Die enthaltenen Mineralien und Spurenelemente sollen mattierend wirken und für ein reines Hautbild sorgen. Der Traubensilberkerzenextrakt wirkt antibakteriell, astringierend ( durch Eiweißfällung austrocknend, blutstillend, entzündungshemmend ) und porenverfeinernd. Die Haut soll erfrischt und geklärt werden und optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet sein.

Inhaltsstoffe:

Bestandteile
Gereinigtes Wasser, Bio-Alkohol**, natürliche Heilerde (Argilla, Löss, Kaolin, Mica), pflanzliches Glycerin, Traubensilberkerzeextrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, bioaktiver Zink-Komplex, Milchsäure, Lärchenholzextrakt, pH-Regulator, Mischung ätherischer Öle und ihre Inhaltsstoffe*, Zinkoxid als mineralischer Farbstoff
* aus natürlichen ätherischen Ölen
** Kontrolliert biologischer Anbau
Quelle

Verpackung:

Das Gesichtswasser ist in einem Plastikbehälter untergebracht der wiederum in den Farben Rot und Weiß gehalten ist. Leider ist es jedesmal eine ziemliche Sauerrei, das Gesichtswasser zu verwenden, da  irgendwie immer etwas danebenläuft und man dann kleine braune Rinnsale an der Verpackung entlanglaufen hat - sieht nicht wirklich schön aus.
Auf jeden Fall kann man diese Verpackung aber problemlos leeren was aber bei einem flüssigen Produkt nicht wirklich schwer ist.

Anwendung:

Wichtig bei diesem Produkt ist, dass es vor der Anwendung kräftig geschüttelt werden muss. Ich schätze das kommt daher weil die Heilerde auf den Boden der Falsche sinkt und sich durch das Schütteln erst wieder mit dem restlichen Produkt verbindet.
Danach gibt man das Gesichtstonic mehr oder weniger unfallfrei auf ein Wattepad und tupft sich damit über das gereinigte Gesicht. Auch hier rate ich dazu die Augen aufgrund des enthaltenen Alkohols auszusparen.

Geruch und Konsistenz:

Ebenso wie bei der Waschcreme nimmt man hier wieder einen leicht erdigen Geruch wahr. Was aber noch sehr stark auffällt ist der fast überwältigende Geruch nach Alkohol. Wie ihr auf dem Wattepad erkennen könnt, sieht man hier ganz deutlich die Spuren der enthaltenen Heilerde. Dies merkt man auch wenn man sich mit dem getränkten Pad über das Gesicht geht. Es kann auch passieren dass einzelne "Körnchen" auf dem Gesicht verbleiben.

Mein Fazit:

Auch bei diesem Produkt habe ich einerseits das Gefühl, dass meine Haut gut geklärt wurde und auch meine Unreinheiten weniger geworden sind.
ABER: Dieses Gesichtswasser ist  sehr austrocknend! Nach der Anwendung dieses Produktes habe ich wirklich das Gefühl als würde jemand links und rechts an meiner Gesichtshaut ziehen und wenn ich mit den Fingern über mein Gesicht fahre fühlt es sich - vor allem an den Wangen - so an als würde es richtig "bremsen". Für meine fettigen Partien wie mein Kinn und meine Stirn ist das in Ordnung, hier fühlt es sich ganz okay an, aber für meine trockeneren Bereiche wie meine Nase, die ominöse Stelle zwischen meinen Augenbrauen und meine Wangen ist dieses Produkt eigentlich zu aggressiv.


So, nun sollten wir unserer Haut dringend Feuchtigkeit zuführen, und hierfür gibt es in dieser Pflegeserie das

Alverde Clear Gesichtsfluid:

 

Preis:

ca. 3-5 € für 30 ml

Produktversprechen:

Ebenso wie seine Geschwister soll auch dieses Produkt gegen Unreinheiten wirken und eine Ausbreitung von neuen Hautproblemen vermeiden. Der enthaltene Bio - Zink-Komplex wirkt hautberuhigend und Mandelöl soll die Haut weich und geschmeidig machen.

Inhaltsstoffe:

Bestandteile
Gereinigtes Wasser, Bio-Alkohol, pflanzliches Glycerin, Pflanzenöl**, Fettsäureester, Fettalkohol, Glycerinester, natürliche Heilerde, Fettalkohol, Mandelöl**, bioaktiver Zink-Komplex, Traubensilberkerzeextrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, Sonnenblumenöl**, Mischung der Weizen und Palm Derivate, Xanthan, pflanzliches Vitamin E, Zitronensäure, Mischung ätherischer Öle und ihre Inhaltsstoffe*, Eisenoxide und Titandioxid als mineralische Farbstoffe.
* Bestandteile des Parfümöls ** Kontrolliert biologischer Anbau
Quelle

Verpackung:

Das Gesichtsfluid - ebenfalls in Rot und Weiß gehalten - kommt in einem Pumpspender, was ich einerseits gut und hygienisch finde, andererseits aber suboptimal, da man die Verpackung nicht öffnen kann und somit nicht an den letzten Rest drankommt wenn der Pumpspender nicht mehr genug Produkt ansaugen kann.

Anwendung:

Das Gesichtsfluid wird morgens und abends nach der Reinigung und Klärung auf das Gesicht, den Hals und gegebenenfalls auch auf das Dekolleté gegeben und dort verteilt.

Geruch und Konsistenz:

Auch hier - welch Überraschung ein leichter Geruch, den ich aber nach längerem Benutzen kaum mehr wahrnehme. Die Konsistenz ist wirklich sehr flüssig - so stelle ich mir ein Fluid vor. Auch hier nimmt man wieder ganz leicht die enthaltene Heilerde wahr was aber wirklich nicht weiter stört.

Mein Fazit:

Auch hier bin ich wieder zwiegespalten. Das Fluid ist für fettige Haut sicher richtig toll. Es kühlt leicht, zieht schnell ein und spendet den öligeren Partien in meinem Gesicht auch genügend Feuchtigkeit. Aber eben auch nur denen. Mittlerweile benutze ich tatsächlich zwei Cremes für mein Gesicht. Meine trockeneren Gesichtspartien bekommen eine reichhaltigere Pflege, und mein Kinn, meine Stirn sowie mein Hals werden mit dem Gesichtstonic eingecremt.
Am Anfang war es wirklich etwas komisch sich so eine bräunliche flüssige Masse ins Gesicht zu schmieren, aber man gewöhnt sich daran.


Empfehlung ?

Nun zu der Frage, ob und wem ich diese Pflegeserie empfehlen kann. Ich kann euch nur raten - nicht jede unreine Haut ist auch gleichzeitig so ölig dass sie diese Pflege abkann. Unterschätzt nicht die austrocknende Wirkung des Alkohols. Ich hatte jahrelang den Glauben " Ich habe Pickel also habe ich fettige Haut und muss diese austrocknen ". Mittlerweile habe ich gemerkt dass diese Pflegeserie nicht ganz das Wahre für meine Bedürfnisse ist und ich werde sie nach dem Aufbrauchen definitiv nicht mehr kaufen.
Solltet ihr aber eine wirklich fettige Haut haben und zu Unreinheiten neigen dann kann diese Pflegeserie durchaus bei euch funktionieren. Den klärenden Effekt und die Reduktion der Unreinheiten gibt es ja tatsächlich - insofern ist das Produktversprechen hier teilweise gehalten.

Ich spreche euch also eine eingeschränkte Kaufempfehlung aus.


So, nun bin ich am Ende dieses Riesenposts. Man unterschätzt immer wieviel Arbeit doch in so einer Review steckt - wenn man diese auch informativ gestalten will.
Ich hoffe mir ist dies gelungen - solltet ihr Verbesserungsvorschläge für zukünftige Reviews haben wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr diese in den Kommentaren posten würdet.

War dieser Post für euch hilfreich ? Habt ihr auch schon Erfahrungen mit der Alverde Clear Reihe ?

<3 Cessa

Kommentare:

  1. die waschcreme und das gesichtswasser find ich super, aber die farbe sieht immer so eklig aus :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze seit einer Woche diese Clear Serie- Allerdings ohne das Tonicum, weil, wie du es schon sagtest, es ziemlich austrocknend ist. Hab mich dann für das Aqua Gesichtswasser, ebenfalls von Alverde, entschiede. Noch kann ich keinen Urteil bilden, ich lass mich noch weiter überraschen und teste länger ;)

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Da hast du dir viel Mühe gegeben❤
    Super tolle Review! Vielen dank.
    Ich wollte mir die Gesichtswasser kaufen so für zwischendurch ;-) werde die mal ausprobieren aber vorsichtig anwenden und meine Wangen damit nicht reinigen.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab da auch das letzte Mal davor gestanden. Habs dann aber doch nicht geholt :P

    AntwortenLöschen
  5. du hast lust der blog des monats auf meinem blog zu werden? dann schau vorbei, ich würde mich freuen! ♥
    http://iamyourfuckinrolemodel.blogspot.de/2012/05/blog-des-monats.html

    AntwortenLöschen
  6. hi dear! Just found your lovely blog:) what do you say about following each other?

    FashionSpot.ro

    AntwortenLöschen
  7. Hey :) Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung und ich würde mich sehr freuen wenn du mitmachst :-) Also wenn du Lust hast dann einfach hier: http://hellooundpfiati.blogspot.com/2012/05/blogvorstellung.html draufklicken und los geht's!!
    Viele liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  8. Das Tonic habe ich auch und ich liebe es!

    http://karakediii.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)
    also ich habe mit meiner haut ähnliche probleme wie du - und mixe im moment die alverde-serie mit einer reichthaltigeren feuchtigkeitscreme.
    dein "test" ist ja nun schon ein weilchen her - hast du inzwischen neue erkenntnisse? wie pflegst du deine haut und beseitigst gleichzeitig die pickelchen?
    LG Nane

    AntwortenLöschen
  10. Ich empfehle danach eine hautverträgliches, feuchtigkeitsspendendes Öl zu nutzen oder diesen unter die Gesichtsfluid zu mischen :)
    Ich werde mir diese Serie auch zulegen, da ich von der Heilwirkung von Heilerde sehr überzeugt bin. Meine Erfahrungsberichte hierzu findet ihr hier: --> http://wp.me/p5aBOb-2D <---

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommi
Ich beantworte Fragen immer direkt unter dem jeweiligen Post hier auf dem Blog - es empfiehlt sich also die Funktioin "per E-Mail abonnieren" anzuklicken damit ihr keine Antworten auf eure Fragen verpasst

<3 Cessa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...